Sie sind hier: Startseite
Weiter zu: Reiseinfos Reiseleitung Anfahrt Reise buchen Kontakt AGB LINIENVERKEHR Datenschutzerklärung Impressum Katalog anfordern (kostenlos)
Allgemein:

Josef Klemm



Josef Klemm leitete das Unternehmen über 40 Jahre und ist maßgeblich für den heutigen Unternehmenserfolg verantwortlich.
Wir werden sein Lebenswerk in seinem Sinne weiterführen.

Elfriede,Marion,Herbert Klemm

Abbildung: Josef Klemm -

Firmenchronik

Georg Klemm gründete 1960 in Wohlmuthshüll ein Fuhrunternehmen, das die Grundlage für das heutige Omnibusunternehmen bildete. 1969 entstand aus dem Fuhr- ein Omnibusunternehmen, das anfangs als reiner Familienbetrieb geführt wurde. Schwerpunkt des Geschäfts war der Berufs- und Schulverkehr.

Als Georg Klemm starb, übernahm sein Sohn Josef Klemm 1976 das Geschäft, verlegte 1985 den Betriebssitz nach Ebermannstadt und baute das Unternehmen zielstrebig aus. Seit dem Tod von Josef Klemm am 27.12.2013 führen seine Kinder Herbert und Marion Klemm gemeinsam die Geschäfte des Familienbetriebs.

Aus ursprünglich drei Beschäftigten wurden insgesamt 54 Mitarbeiter im Reisebüro, in der Verwaltung, in der eigenen Werkstatt und als Busfahrer/-in einem der der 18 neuen Niederflurlinienbusse und 8 modernsten Reisebusse.

Als zuverlässiger Partner im VGN werden Linien im ÖPNV im Raum Forchheim, Gräfenberg, Gößweinstein und Eggolsheim mit 1,7 Millionen Fahrgästen und 2,4 Millionen gefahrenen Linien-Kilometern im Jahr bedient. Unter anderem auch die Freizeitlinien „Kellerexpress“ und „Trubachtalexpress“ . Täglich werden im ÖPNV-Linienverkehr über 6.800 Personen sicher, zuverlässig, bequem und umweltfreundlich zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen und natürlich auch währen der Freizeit befördert.

Seit 1976 wurde der europaweite Reiseverkehr auf gleichbleibend hohem Niveau ständig erweitert. Das Reiseprogramm der Firma Klemm dürfte wohl auch den größten Urlaubsmuffel begeistern, überzeugt es doch mit soliden und attraktiven Leistungen. Das umfangreiche Programm überzeugt mit Kurz- und Städtereisen, sowie Rund- und Studienreisen. Seit 1987 erfolgt die An- und Abreise bei vielen Reisen per Flug ab Nürnberg oder München. Vor Ort erwartet der Klemm-Bus die Gäste. Viele Reisen werden mit ständigen Reiseleitern durchgeführt, die ihr umfassendes Wissen anschaulich und gut verständlich weitergeben.

Bei allen Veränderungen ist eines über die Jahre gleich geblieben: der Wunsch, die Reiselust, das Fernweh und die Neugierde aller Interessierter zu wecken.